23-love-hamburg 34-love-hamburg

    Die Plangesche Villa in Heinepark Hamburg hat sicher schon vieles in ihrer langen Geschichte gesehen, war Zuhause für Familien, Seefahrtsschule, ist Basis des Business Club Hamburg und Location für private Anlässe. Aber ich wage zu behaupten: so etwas wie die LOVE Hamburg hat sie noch nicht erlebt!
    Roland Michels, Anna Brinkmann und Tobias Elson haben mit viel Leidenschaft eine elegante Hochzeitsmesse organisiert, die für zwei Tage DER Anlaufpunkt für alle Heiratswilligen und Verliebten in der Hansestadt war. In der angenehmen Atmosphäre hatten viele Interessenten die Möglichkeit sich ausgiebig zu allen Themen rund ums Heiraten informieren zu können. Mich persönlich hat dabei nicht nur die Professionalität und der hohe Standard der Dienstleister begeistert, sondern vor Allem die Liebe und Leidenschaft mit denen die Aussteller ihre Profession leben.
    Informative und herzliche Gespräche, kreative Inspirationen sowie frische Ideen prägten diese erste Hochzeitsmesse, hinterließen nichts als begeisterte Besucher und machten Lust aufs Heiraten.

    Im Anschluss an den Event habe ich Anna Brinkmann gebeten noch ein paar kurze Fragen zur Messe und allgemein zur Hochzeitsplanung zu beantworten. Ich wünsche Euch viel Freude beim Lesen des Interviews und freue mich schon auf die nächste LOVE Hamburg!

    Die Aussteller der Messe waren chronologisch angeordnet – vielleicht hast Du Lust etwas zum besonderen Konzept der LOVE Hamburg zu sagen?

    Unsere Grundidee mit der wir gestartet sind, war es die LOVE I Hamburg wie einen Rundgang durch einen perfekten Hochzeitstag aufzubauen. Dabei haben wir auf die tolle Atmosphäre der Villa im Heine Park mit Ihren vielen unterschiedlichen Räumlichkeiten gesetzt. Angefangen von Brautstyling über die Trauzeremonie und den Empfang bis hin zur Hochzeitsparty haben die Besucher die Möglichkeit in Ruhe durch die einzelnen Stationen zu gehen, sich dabei inspirieren zu lassen und mit den jeweiligen Anbietern ins Gespräch zu kommen. Dabei war es uns besonders wichtig, in jedem Raum eine neue Stimmung mit unterschiedlichen Designkonzepten und kleinen Highlights zu zeigen. Auch wollten wir die Besucher aktiv teilhaben lassen, so konnten zum Beispiel die Bräute vor Ort Ihren Stylisten ausprobieren, die Brautpaare die Makrönchen für die Gastgeschenke testen, sich vom Schnellzeichner portraitieren lassen oder gleich Ihren DJ und die Live Band probehören.

    17-love-hamburg 22-love-hamburg 21-love-hamburg 20-love-hamburg 19-love-hamburg

    Wie ist die Messe entstanden und was hat Euch motiviert so ein großes Projekt auf die Beine zu stellen?

    Wir (Tobias Elson/Marrying, Hochzeitsfotograf Roland Michels, Hochzeitsplanerin Anna Brinkmann I weddingdesign) kommen alle aus unterschiedlichen Bereichen der Hochzeitsbranche und kennen die üblichen Hochzeitsmessen. Daher war es uns besonders wichtig keine solche Verkaufsveranstaltung zu organisieren sondern die Brautpaare zu inspirieren und in Hochzeitsstimmung zu versetzen.
    Ein großes Anliegen war es uns auch, dass nicht jeder einzelne Aussteller für sich alleine präsentiert, sondern das wir als professionelle Hochzeitsanbieter zeigen können was entstehen kann wenn wir Hand in Hand zusammen arbeiten.

    18-love-hamburg 16-love-hamburg 15-love-hamburg 06-love-hamburg 14-love-hamburg

    Worauf hast Du beim Designkonzept besonderen Wert gelegt?

    Die Grundidee bei den Designkonzepte war es neue Ideen und Anreize für die Brautpaare zu zeigen. Dabei wollten wir unbedingt ganzheitliches Konzepte kreieren. So beliefen sich die einzelnen Themen nicht nur auf einem Zusammenspiel aus Floristik, Papeterie und Gastgeschenke sondern auch analog zu einer reellen Hochzeit zu Gesamtkonzepten. Welches Kleid und welcher Anzug könnten beispielsweise zu diesem Thema passen? Wie könnte die Hochzeitstorte, die Taschen und der perfekte Haarschmuck dazu aussehen?

    Dazu wollten wir natürlich auch Ideen zeigen, welche den Stil der unterschiedlichen Locations unterstreicht.
    Darüber hinaus waren die Trends für die kommende Hochzeitssaison eine entscheiden Inspirationsquelle, wie zum Beispiel das Thema Gold oder auch grafische Elemente.

    13-love-hamburg 12-love-hamburg 26-love-hamburg 08-love-hamburg

    Entstehen im wahren Leben die Ideen gemeinsam mit dem Brautpaar? Wovon lässt Du Dich inspirieren?

    Inspiration bei meiner Arbeit als Hochzeitsplanerin sind die jeweiligen Brautpaare sowie deren individuellen Wünsche und Vorstellungen. Welchen Stil haben Sie, wie wohnen Sie, wie verbringen Sie Ihre Freizeit, das sind essentielle Anhaltspunkte um das persönliche Hochzeitsdesign zu finden.

    Auch schaue ich mir den Stil und die Raumgestaltung der ausgewählten Location an und überlege mir gemeinsam mit den Brautpaaren passend dazu ein Thema welches sich dann durch die gesamte Gestaltung zieht und sich in vielen kleinen Highlights wieder findet.

    10-love-hamburg 09-love-hamburg 05-love-hamburg 25-love-hamburg 04-love-hamburg 03-love-hamburg 02-love-hamburg 01-love-hamburg 27-love-hamburg 28-love-hamburg 29-love-hamburg 30-love-hamburg 33-love-hamburg 32-love-hamburg 39-love-hamburg 42-love-hamburg 37-love-hamburg 31-love-hamburg 38-love-hamburg 40-love-hamburg 45-love-hamburg 44-love-hamburg 46-love-hamburg

    Was war für Dich persönlich der schönste Moment auf der LOVE Hamburg?

    Der schönste Moment auf der LOVE I Hamburg war für uns alle das wundervolle Feedback, welches wir von den Brautpaare erhalten haben.

    41-love-hamburg 35-love-hamburg

    Ganz allgemein: was ist der beste Tipp den Du einem Brautpaar mit auf den Weg geben kannst?

    Ich würde allen Brautpaaren mit auf den Weg geben, die Zeit der Vorbereitungen und den Hochzeitstag selber etwas mehr zu genießen. Bei all den organisatorischen Punkten vergessen dies viele Brautpaare oft. Besonders den Tag der Hochzeit selbst bewusst wahrzunehmen und nicht nur von einem Punkt zum anderen übergehen. Sich vielleicht einen kurzen Moment nur für sich alleine zu nehmen um kurz über das Erlebte zu sprechen, sich einmal tief in die Augen zu schauen oder sich einfach nur in den Arm zu nehmen. Für alles weitere sorgen all die wunderbaren Gewerke der LOVE I Hamburg.

    3 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar